Engineering | Efficiënter werken in het maakbedrijf | Isah

Engineering

Integration zieht sich als roter Faden durch den Engineering-Prozess. Die CAD- und PDM-Anwendungen sind integrierter Bestandteil der gesamten Betriebsabläufe. Mit Isah Engineering profitieren Sie von einem interaktiven Datenaustausch zwischen den CAD- und PDM-Anwendungen und den Funktionen der ERP-Anwendung.

Strategische Vorteile einer Engineering-Integration

 

Schneller Informationsaustausch

Zeiteinsparung und Fehlerreduzierung

Dynamische Zusammenarbeit

Effizientere Geschäftsprozesse

Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Eine der einmaligen Merkmale der Engineering-Lösung von Isah ist die Engineering-Stückliste. Diese Liste bietet einen Einblick in die Verbindung zwischen Produkten ‘as engineered’ und ‘as built’. Durch Definition des Entwurfs in der Produktionsphase in verschiedenen Schritten, können separate Komponenten an spezielle Phasen gekoppelt und Veränderungen von ‘as built’ nach ‘as engineered’ rückgekoppelt werden. So haben Sie immer eine aktuelle und vollständige Übersicht über die Produkthistorie.

Isah ermöglicht eine Integration mit anderen Anwendungen. Dadurch ist es zum Beispiel möglich, Isah-Fenster zu öffnen und in Ihrer PDM-Anwendung zu nutzen oder um Informationen aus Isah zu Ihrer CAD-Anwendung zu übertragen. Dank der Import- und Exportfunktion können Informationen zwischen Ihrer CAD-/PDM-Anwendung und Isah ausgetauscht werden.

Standardartikel via Stammartikel synchronisieren: Daten von Standardartikeln werden gespeichert, und können so schnell erneut produziert werden.

Einmalige Produkte via Engineering-Stückliste synchronisieren: Bei nur einmal zu fertigenden Produkten kann das 3D-Modell aus CAD in Engineering-Items gespeichert werden. Durch Kombination der Engineering-Items mit Standardkomponenten entsteht eine Struktur von Standard- und kundenspezifischen Komponenten.

Fortschrittliche und kontrollierte Integration mit Ihrer Engineering-Umgebung: Mit der Integration Ihrer CAD-/PDM-Anwendung in Isah kann die CAD-/PDM-Stückliste auf eine Fertigungsstruktur in Isah übertragen werden. Das geht via Artikel oder über die Engineering-Stückliste.